Awaretrain jetzt nach ISO 27001 zertifiziert

Was bedeutet ISO 27001?

ISO 27001 ist eine international bekannte Norm für Informationssicherheit. Diese Norm beschreibt, wie Organisationen mit Informationen sicher umgehen sollen. Mit einer ISO 27001-Zertifizierung zeigen Organisationen, dass sie alle Anforderungen an die Informationssicherheit erfüllen. Eine ISO 27001-Zertifizierung ist nicht obligatorisch.

Warum ist Awaretrain nach ISO 27001 zertifiziert?

Bei Awaretrain arbeiten wir mit einer Menge vertraulicher Daten. Natürlich wollen wir verhindern, dass Unbefugte auf diese Kunden-, Mitarbeiter- und Unternehmensdaten zugreifen können oder dass diese Daten beschädigt werden oder verloren gehen.

Um die Sicherheit dieser Daten stets zu gewährleisten und die Risiken von Informationsvorfällen und Datenschutzverletzungen zu begrenzen, haben wir eine Informationssicherheitspolitik eingeführt, und unseren gesamten Geschäftsbetrieb nach ISO 27001 zertifizieren lassen.

Was bedeutet das für Sie?

Awaretrain ist seit dem 16. November 2021 offiziell nach ISO 27001 zertifiziert. Für diese Zertifizierung haben wir sorgfältig definierte Prozesse, Verfahren, Maßnahmen und Kontrollen eingeführt. Es finden regelmäßige Audits und Überprüfungen statt, um sicherzustellen, dass die Informationssicherheitspolitik geeignet, angemessen und effektiv ist. Möglichkeiten zur kontinuierlichen Verbesserung werden identifiziert und, wo nötig und sinnvoll, umgesetzt.

Unsere ISO 27001-Zertifizierung gibt Ihnen Klarheit darüber, dass die Informationssicherheitspolitik und die damit verbundenen Geschäftsprozesse von Awaretrain durch eine unabhängige Organisation geprüft und genehmigt wurden.

Das Zertifikat kann hier heruntergeladen werden. Die entsprechende Gültigkeitserklärung kann bei Barry Rokven, unserem Sicherheitsbeauftragten, unter b.rokven@awaretrain.com angefordert werden.

+49-6035-970 151 info@awaretrain.de